TSVG – Umsetzung in der Praxis

LIVE Online-Seminar der Frielingsdorf Consult GmbH


Kurzbeschreibung


Hier sind Sie richtig zur Aufzeichnung des LIVE Online-Seminars der Frielingsdorf Consult GmbH vom 26. Juni 2019.
Die detaillierten Inhalte und Informationen zum Seminar finden Sie weiter unten auf dieser Seite. 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Freude mit den Inhalten und freuen uns über jedes Feedback dazu.
Ihr Team der Frielingsdorf Consult GmbH

190626 - TSVG - Umsetzung in der Praxis - Stefan Turk.mp4

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Ich akzeptiere die AGB.

Webinar TSVG.pdf



Die Inhalte des Seminars

Zum 11. Mai 2019 ist das Terminsevice- und Versorgungsgesetz (TSVG) in Kraft getreten.

Der Gesetzestext enthält zahlreiche Neuerungen für Vertragsärzte. Die konkrete Umsetzung in der Praxis wirft jedoch unzählige Fragen auf, die in diesem 60-minütigen Online-Seminar am 26.06.2019 nach dem aktuellen Stand bei KVen und KBV durch einen Insider beantwortet werden.

Inhalte werden unter anderem sein:

  • Kennzeichnung von TSS-Patienten
    - Im Akutfall
    - Im Terminfall 
  • Welche Leistungen werden tatsächlich extrabudgetär vergütet? 
  • Umfang und Nachweis offener Sprechstunden 
  • Terminvermittlung durch den Hausarzt 
  • Neupatientenvergütung 
  • Bereinigung der MGV und der RLV
  • Welche Fachgruppen können partizipieren?

Sie können unseren Referenten live sehen und hören, und am Ende des Online-Seminars Ihre persönlichen Fragen per Live-Chat stellen.


Zielgruppe

Ärzte/Ärztinnen, Praxismanager/innen, MFA, MVZ-Geschäftsführer/innen, Berater/innen für das ambulante Gesundheitswesen.



Ihr Referent Stephan Turk

        • Zur Person
          Leiter Stabsstelle Grundsatzfragen Honorar/EBM der KV-Thüringen
           
        • Seminartätigkeiten in den Bereichen
          - Abrechnung ärztl. Tätigkeiten (EBM, GOÄ und BG-GOÄ),
          - Plausibilitätsprüfung,
          - Wirtschaftlichkeitsprüfung,
          - IGeL-Leistungen.

        • Veröffentlichungen
          zur Abrechnung vertragsärztlicher Leistungen sowie zur Plausibilitäts- und Wirtschaftlichkeitsprüfung.