service@ducation 2022 - Teil 8 - Die Service-Kontrahierung – Service-Kunde & Service-Konsumenten

Paul G. Huppertz

Service-Kunden wollen erforderliche Service-Typen zur Erbringung beauftragen für von ihnen autorisierte Service-Konsumenten. Es wird erklärt, wie sie mit einem Service Provider wechselseitig verbindliche Service-Erbringungskontrakte abschließen.

Ein Betreuer von Service-Kunden muss mit diesen fundierte & qualifizierte Service-Erbringungskontrakte abschließen können, die herangezogen werden für die Fakturierung von konsumierten Service-Mengen.

Genauere Informationen zu den Inhalten des Abends finden Sie im Webportal weiter unten über den Reiter oder in der App direkt im Folgenden.

Die LIVE Veranstaltung zu dieser Aufzeichnung fand am 19. Juli 2022 statt.



12,60
zzgl. 19% MwSt.
Wie bewerten Sie das Produkt?

Eingangs wird dargestellt, dass das Service-Erbringungsmodell der Rahmen ist und dass Service-Erbringungsangebote, ggf. aus dem Service-Katalog des Service Providers, die Bezugsdokumente für die Erstellung von Service-Erbringungskontrakten sind. Ein Service-Kunde macht aus einem solchen Angebot in zwei Schritten einen qualifizierten Auftrag für Service-Erbringung, den der Service Provider auswertet & bestätigt. Der auftraggebende Service-Kunde ermittelt auf Basis von Service-Erbringungspreis & Service-Abrufaufkommen sein erforderliches Service-Budget und der gleiche Betrag ist für den Service Provider der potenzielle Umsatz mit diesem Service-Kunden.

Ergebnisse:
SeminarteilnehmerInnen verstehen, wie Service-Kunden & Service Provider auf einfache & eingängige Weise qualifizierte & wechselseitig verbindliche Service-Erbringungskontrakte abschließen.

Die ausführliche Seminarbeschreibung mit den Präsentationsunterlagen & mit relevanten Konzeptpapieren sind zu finden auf derEvent-Web-Seite für Themenseminar 08.






 

Wollen Sie mitreden?