So lösen Sie 4 Kernprobleme der Kommunikation für sich – Teil 2: Gewinnend kommunizieren ohne Schubladendenken

Ute Herzog

Ute Herzog

Donnerstag, 27. April 2023 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Internet
Moderation: Ute Herzog

In diesem LIVE-Online-Seminar gehen Sie Ihren unbewussten Vorurteilen (Stichwort Unconscious bias) auf den Grund, die Ihrer Unvoreingenommenheit gegenüber anderen Menschen im Weg stehen.

Das sind die Inhalte des Abends:

  • Warum Schubladendenken manchmal wichtig ist
  • Schärfen Sie Ihr Bewusstsein
  • Über so was spricht man nicht …
  • Die Frischzellenkur für Sie und Ihr Team

Werden Sie frei von unbewussten Vorurteilen und gewinnen Sie ganz neue Sichtweisen für sich und Ihr ganzes Team.

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Jetzt kostenlos Voranmelden! In den Kalender importieren
Datum: Donnerstag, 27. April 2023 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Wie bewerten Sie die Veranstaltung?

Inhalte des heutigen Abends

Auch wenn Sie das gerne möchten, niemand ist frei von automatischen Stereotypen und anderen unbewussten Denkmustern, die tief in uns allen verwurzelt sind.

Doch halt:

So sehr diese uns auch eingrenzen im Denken und Verstehen, so haben gerade die Unterschiede im Denken und Handeln auch ein riesiges Potential, das Sie – wenn Sie sie erkennen und richtig damit umgehen – gewinnbringend einsetzen können.

In diesem LIVE-Online-Seminar gehen Sie Ihren unbewussten Vorurteilen auf den Grund, die Ihrer Unvoreingenommenheit gegenüber anderen Menschen im Weg stehen.

Ein unbewusstes Vorurteil (Unconscious bias) entsteht aus einer Eigenschaft des menschlichen Gehirns, die uns hilft, über eine Reihe von Abkürzungen schneller Entscheidungen zu treffen. Sie formt unsere Wahrnehmung der Welt und unserer Mitmenschen und kann zu fragwürdigen Entscheidungen führen.

Das sind die Inhalte und Verbesserungspotenziale heute Abend für Sie:

  • Warum Schubladendenken manchmal wichtig ist
  • Schärfen Sie Ihr Bewusstsein
  • Über so was spricht man nicht …
  • Die Frischzellenkur für Sie und Ihr Team

Werden Sie frei von unbewussten Vorurteilen und gewinnen Sie ganz neue Sichtweisen für sich und Ihr ganzes Team.

Überblick über die ganze 4-teilige Reihe

25.01.2023, 19:00 Uhr
Teil 1: Ihre unbewussten Muster kennen und kontrollieren

  • Identifizieren Sie Ihre eigenen Muster und Trigger
  • Reflektieren und verstehen Sie, was Ihr Gehirn im Autopiloten abspult
  • Erkennen Sie, warum es so oft zu Missverständnissen kommt
  • Finden Sie die richtigen Worte, um Verbindung zu schaffen

27.04.2023, 19:00 Uhr
Teil 2: Gewinnend kommunizieren ohne Schubladendenken

  • Warum Schubladendenken manchmal wichtig ist
  • Schärfen Sie Ihr Bewusstsein
  • Über so was spricht man nicht …
  • Die Frischzellenkur für Sie und Ihr Team

12.07.2023, 19:00 Uhr
Teil 3: Kommunizieren Sie Tacheles, aber „in schön“

  • Harte Wahrheiten brauchen klare Worte
  • Finden Sie die bestmögliche gemeinsame emotionale Ebene
  • Wählen Sie Worte, die beim Gegenüber wirklich ankommen
  • Schaffen Sie wirkliche Win-Win-Situationen

12.10.2023, 19:00 Uhr
Teil 4: Selbstgespräche sind auch Kommunikation

  • Seien Sie empathisch mit sich selbst
  • Perfekt (re-)agieren Im Gespräch mit schwierigen Mitmenschen
  • Gelassen bleiben in Krisensituationen
  • Mehr Energie im Wahnsinn des Alltags
  • Praktische Tipps, die tatsächlich funktionieren

Ihre Trainerin Ute Herzog

Ob als Betriebswirtin in der Steuerbranche, als Teamleiterin und Ausbilderin seit mehr als 20 Jahren oder als alleinerziehende Mutter von zwei Kindern – immer wieder traf sie auf Menschen, die – vorsichtig formuliert – schwierig waren. Mit denen es nicht möglich war, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen und Konflikte zu vermeiden.

Ein Coaching war die Initialzündung, sich intensiv mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, Kommunikation und zwischenmenschlichen Beziehungen zu beschäftigen. Eigene Erfahrungen und Ausbildungen in Coaching, Kommunikations-Methoden, Körpersprache, Persönlichkeitsanalyse und Face Reading und Burnout-Prävention haben sie zur Expertin fürs Menschenlesen gemacht.

Jeder Mensch ist einzigartig und hat seine eigene Art, durch die Welt zu gehen. Das zu erkennen und damit umzugehen, bringt echte Aha-Erlebnisse und völlig neue Lösungen für ein Miteinander, privat und beruflich.

Basis sind immer die eigene Denkweise und Wirkung auf Andere. Dem Schubladendenken zu entkommen ist wichtig, um sein Gegenüber ganzheitlich wahrzunehmen. Echte Emotionen im Gesicht zu erkennen hilft, achtsam zu sein, Schwindeleien zu entlarven und Win-Win-Situationen von Mensch und zu Mensch und in Teams zu schaffen.

Seit 2014 gibt sie ihr Wissen in Vorträgen, Seminaren und als Dozentin an Hochschulen weiter. Ihr erstes Buch „Schwierig sind immer die Anderen – Eine Einführung ins Menschenlesen“ erschien 2019.

https://www.uteherzog.de

Wollen Sie mitreden?