Best Practise: Mehr Umsätze & Kundenbindung schaffen durch hybride Ausbildungsprojekte
Ein Verkaufstrainer zeigt seinen Weg

Thomas Pelzl und Cemal Osmanovic


Kurzbeschreibung


Eigentlich schon 3-5 Jahre lang war klar, dass sich

- die Art und Weise der Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern,
- die Verteilung von Informationen und Wissen und
- die Entwicklung von Menschen von Fähigkeitslevel A nach B
- in guten Teilen zukünftig online realisiert werden wird.

Die letzten 3 Monate haben diesen Prozess massiv beschleunigt, weil es für die gesamte Branche vom "we will do it" zum "we must do it" wurde.

Viele haben begonnen, Ihre Konzepte, ihre Wege und Instrumente umzustellen.
Nur sehr wenige haben es schon konkret und mit messbarem Erfolg nachhaltig am Markt platziert.

Thomas Pelzl ist Verkaufstrainer und seit mehr als 20 Jahren etabliert im Markt.
Er hat die Zeichen der Zeit frühzeitig erkannt und gehandelt.

Lassen Sie sich heute Abend zeigen, 

  • wie er auf die Idee kam und was sein warum dahinter war/ist
  • wie er seine Online-Akademie effizient umgestzt hat
  • wie er damit heute tatsächlich neue Kunden erreicht
  • und wie er seine bereits vorhanenen Kunden viel enger an sich bindet.
Ein perfekter Best-Practise-Abend für Trainer, Speaker, Berater, Akademien und Unternehmen, die ihre Mitarbeiter auf breiter Front und hocheffizient entwickeln möchten.

Genauere Informationen zu den Inhalten des Abends finden Sie im Webportal weiter unten über den Reiter <Beschreibung> oder in der App direkt im Folgenden.

Die LIVE Veranstaltung zu dieser Aufzeichnung fand am 09. Juli 2020 statt.

.

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Inhalte des Abends


A) Die Idee

Zeigen von Innovation
Eine App ist keine brandneue Idee. Aber erwartet wird sie auch nicht. 
Deshalb gibt es immer noch einen gehörigen Aha-Effekt.
Den gilt es zu nutzen.

Das Produkt auf den Markt bringen
Zeige mehr von Dir.
Schaff Dir eine neue Einnahmequelle.

Neue Kunden erreichen
So erzeugst Du damit Aufmerksamkeit
So nutzt Du das Konzept Inhalte in den sozialen Medien und hast nie mehr Mangel an Themen.
Du bringst Du Interessenten über den Erstkontakt in einen "Verkaufsprozess" zu Dir

Bestehende Kunden begeistern
So verkauft Du mehr Services an Kunden
So bindest Du Kunden
und sicherst Dir wichtige Einnahmequelle


B) Die Medien

Videos
Ja, Du musst ins Studio, doch es kann einfach gehen.

Audios
Verschieden Lernkanäle ansprechen
Einen weiteren Service schaffen für Hörbuch-Hörer oder heute "Podcast-Hörer"

Text
Workbooks" sind IMMER ein interessantes Thema für Lernende

Downloads
- Ergänzende Worksheets/Arbeitsblätter
- Reports/Themen tiefer betrachtet
- Checklisten
- Selbsttests

Aufgaben
um den Inhalt noch besser zu verstehen. Richtig gemacht lernt der Teilnehmer während er Aufgaben löst bzw. durch das Lösen der Aufgaben.
Halte immer hohen Bezug zu den Inhalten (Audio/Video)
denn das ist hohe Motivation um diese durchzuarbeiten.
Eine Chance zum Zusamtzverkauf von anderen Dienstleistungen (z.B. Korrektur, bzw. Kommentare zu den Ergebnissen mit klarem Wissenstransfer (Impulse und Beispiele)
Lernfortschrittkontrolle (für Mitarbeiter und Vorgesetzte)
Motivation (Zielvereinbarung, ggf. mit Bonus)

Quiz
- zum Einstieg in ein Thema
- zur Lernkontrolle nach dem Durcharbeiten eines Modules
- zur Auffrischung des Inhaltes nach einigen Zeiteinheiten

Zertifikate zur Bescheinigung...
- ...dass sich ein Teilnehmer Wissen angeeignet hat (Zeugnis/Referenz)
- ...dass er für sich selbst ein Ziel vor Augen hat (Motivation)