Von der Selbstführung zur Unternehmensführung -
unterstützt durch Einsichten aus dem ZEN
Teil 1: Selbstwahrnehmung

Joachim Nickelsen

Sie spüren, dass Sie in der heutigen Zeit als Führungskraft im Unternehmen nicht mehr sinnvoll agieren und entscheiden können, wenn Sie nicht selbstbewusst, klar und mit authentischer Haltung Mitarbeiter und Kunden begeistern. Motivierende Führung und exzellente Teamarbeit sind jedoch einfach. Wenn Sie wissen, worauf es ankommt, und wie die großen Zusammenhänge zwischen Ihrer inneren Haltung, Ihrem Führungsverhalten und dem gemeinsamen Erfolg sind. Werden Sie ein(e) richtig gute(r) Chef*in und ein souveränes Führungs-Team, mit Sicherheit, Mut und Gelassenheit.


Dies ist Teil 1 dieser wirklich besonderen 5-teiligen Reihe und dieser Teil trägt den Titel: "Selbstwahrnehmung – Wer oder was ist dieses ICH eigentlich?"

Genauere Informationen zu den Inhalten des Abends finden Sie im Webportal weiter unten über den Reiter <Beschreibung> oder in der App direkt im Folgenden.

 

Die LIVE Veranstaltung zu dieser Aufzeichnung fand am 15. April 2021 statt.

 

12,60
zzgl. 19% MwSt.

Die Inhalte des heutigen Abends (Teil 1 der Reihe)

  • Übersicht über die 5-Phasen-Systematik „Vom entwickelten ICH zu einem erfolgreichen Unternehmen“
  • Selbst – Bewusst – Sein: Was ist das, wie entsteht es, was bewirkt es?
  • Zwei zentrale Einsichten des Zen – als Grundlage für eine gelassene innere Haltung
  • Achtsamkeit im Alltag als Unternehmer:in und Führungskraft: Was ist das und wie nutze ich es ganz praktisch?
  • Praktische Übung: Der Weg zum ICH in Kraft und Stille, eine kleine Anleitung zur eigenen Zen-Meditation
  • Fragen und Antworten

Beschreibung der ganzen Reihe

Motivierende Führung und exzellente Teamarbeit sind einfach. Wenn Sie wissen, worauf es ankommt, und wie die großen Zusammenhänge zwischen Ihrer inneren Haltung, Ihrem Führungsverhalten und dem gemeinsamen Erfolg sind. Werden Sie ein richtig guter Chef und ein souveränes Führungs-Team, mit Sicherheit, Mut und Gelassenheit.

Problem- Beschreibung:
Haben Sie manchmal das Gefühl, dass es in Ihrem Unternehmen oder Team öfter mal hakt, dass Sie nicht so richtig durchdringen? Kennen Sie es, dass Ideen und Projekte versanden und Ihr Unternehmen scheinbar nicht gut für die Zukunft gerüstet ist?
Sie spüren, dass Sie als Verantwortungsträger*in nicht erfolgreich agieren und entscheiden können, wenn Sie nicht mit innerer Klarheit und authentischer Haltung Mitarbeiter und Kunden begeistern können. Gleichzeitig fragen Sie sich, wie Sie erreichen, dass es im Unternehmen endlich wieder wie von allein läuft? Sie möchten gern wieder zu innerer Sicherheit und Klarheit kommen, genau wie zu motivierender Führung und zu exzellenter Teamarbeit? Ihnen ist aber nicht bewusst, was genau die tiefen Quellen und Werkzeuge sind, wie Sie endlich wieder persönliche Souveränität, Gelassenheit und gleichzeitig wirtschaftlichen Erfolg erreichen?

Kurs-Ergebnis:
Am Ende des Kurses haben Sie gelernt,

  • was Sie tun können, damit Führungskräfte Mitarbeiter motiviert und mutig Verantwortung übernehmen,
  • wie Sie aus einer Gruppe von Einzelkämpfern exzellente, selbstorganisierte Teams formen, die Probleme selbständig lösen und übergreifende Lösungen entwickeln,
  • wie Sie sich persönlich endlich entlasten können, wieder Klarheit, Freiheit und Gelassenheit spüren – und mehr Zeit für sich selbst haben.

Aus Basis der umfangreichen und tiefen Erfahrungen des Referenten spannt der Kurs den Bogen von der konsequenten Selbstentwicklung bis hin zur erfolgreichen Organisationsentwicklung: Er zeigt, wie Führungskräfte durch persönliche Entwicklung – und mit Hilfe der Erkenntnisse und Methoden des Zen – zu einem neuen Sinn, klarer Haltung, wirksamer Führung, begeisternder Teamarbeit und persönlicher Erfüllung kommen können.


Ihr Trainer Joachim Nickelsen

Joachim Nickelsen - Ermöglicher für motivierende Führung und exzellente Teamarbeit

Start-Up-Gründer nach dem BWL-Studium mit Mitte 20, sieben Jahre lang Unternehmer, Konkurs mit Anfang 30. Danach 20 Jahre erfolgreicher Manager, Unternehmensberater und Führungskraft, u. a. im New-Economy-Zeitalter und in der Zeit nach der Finanz- und Wirtschaftskrise. Unter diesem Einfluss und angetrieben durch seinen Perfektionismus hat er einen Nahezu-Burnout erlebt, danach aber auch das Wiederaufstehen und intensive Selbstentwicklung.

Nach einem ersten Besuch in einem Zen-Kloster hat er konsequent eine zwölfjährige ZEN-Ausbildung und -Praxis in der japanischen Tradition absolviert. Seit 2012 ist Joachim Nickelsen, Jahrgang 1964, als Top-Management- und Team-Coach selbständig. Er unterstützt Unternehmer*innen, Führungskräfte, Teams und Organisationen bei der Lösung komplexer Herausforderungen in Führung und Management: Empathisch, bewusst und aus der inneren Mitte heraus.

Mit Hilfe dieser umfangreichen und tiefen Erfahrungen spannt er in seiner Arbeit den Bogen von der Selbstentwicklung bis hin zur Organisationsentwicklung: Er zeigt, wie Führungskräfte durch persönliche Entwicklung – und mit Hilfe der Erkenntnisse und Methoden des Zen – zu einem neuen Sinn, klarer Haltung, wirksamer Führung, begeisternder Teamarbeit und persönlicher Erfüllung kommen können.

 

 

Geben Sie Ihre Rezension ab:

Rezensionen unserer Kunden:

Cemal Osmanovic

Ganz neue Sichtweisen

Ich freue mich auf diese so ganz andere Reihe mit Joachim Nickelsen. Die Reihe ermöglicht auf eines der wichtigsten Themen im Unternehmen völlig neue Blickwinkeln und damit Handlungsmöglichkeiten. Ich bin sehr gespannt!

Peter Perker

__comment__

Klingt spannend. Ich bin dabei!