Wie führe ich ein gutes Bewerbungs-/Einstellungsgespräch

LIVE Online-Seminar der HNOnet NRW eG


Kurzbeschreibung


Hier sind Sie richtig zum LIVE Online-Seminar der HNOnet NRW eG.
Das Seminar startet pünktlich zum unten angegebenen Zeitpunkt.
Falls Sie sich zur Sicherheit etwas früher einwählen möchten ist das in der Regel etwa 15 Minuten vorher möglich.

Einen Online-Technikcheck können Sie vorab hier starten:
Zum Online-Technikcheck.


Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Freude beim Seminar und sind sehr gespannt auf Ihr Feedback dazu. 
Ihr Team der HNOnet
.

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Jetzt kostenlos Voranmelden! In den Kalender importieren
Datum: Mittwoch, 11. November 2020 15:00 Uhr - 16:30 Uhr

Die Inhalte des Seminars

 

Personalsuche und –findung ist immer ein sehr zeitaufwändiges und unter Umständen auch anstrengendes Verfahren. Inzwischen ist man vielleicht froh, dass sich überhaupt jemand bewirbt. Gerade deshalb ist es wichtig, das Bewerbungsgespräch gut und strukturiert zu führen. Es kann zum einen mit den richtigen Frage bereits einen guten ersten Einblick jenseits der Frage: „Was haben Sie denn bisher gemacht? Erzählen Sie mal!“ geben. Zum anderen können Sie mit einem professionell durchgeführten Bewerbungsgespräch auch bei einer Bewerberin punkten. Ein Aspekt, der in Zeiten von Fachkräftemangel immer wichtiger wird.
Das Seminar gibt einen Überblick über Vorbereitung, Durchführung und Auswertung. Wen oder was suche ich? Welche Fallstricke lauern? Wie stellt man gezielte Fragen? Welche unbewussten Auswahl- und Beurteilungskriterien wenden wir an? Diese und weitere konkrete Fragen für ein Einstellungsgespräch werden in diesem Online-Seminar beantwortet.

 


Ihre Referentin Cornelia Bleckmann

        • Zur Person:

          Cornelia Bleckmann, Coach und Trainerin, dvct zertifiziert, ist seit 12 Jahren selbstständig und unterstützt kleinere Teams und Unternehmen bei Praxisorganisation und -strukturierung, individuellen Trainingsinhalten, Teamsitzungen und vermittelt zwischen unterschiedlichen Parteien und Sichtweisen.
          Mit der Erfahrung von mehr als 100 Bewerbungsgesprächen hat sie die Fragetechniken immer weiter differenziert und den jeweiligen Erfordernissen angepasst.